APULIEN - mehr als nur die Trullis

Trani

                                                                                                                                             @ by Fotothek ENIT

 

Apulien, die vom adriatischen und ionischen Meer umspülte Region besitzt mit insgesamt 800 Kilometern eine der längsten Küsten Italiens. Das milde Klima mit 300 Sonnentagen im Jahr erlaubt eine ausgedehnte Badesaison. Die apulische Küste zeigt sich abwechslungsreich: feinsandige Strände wechseln mit kleinen Buchten ab, die von grandiosen Felsformationen umschlossen sind. Die bizarren Klippen und Grotten des Gargano läßt man am besten bei einer Bootsfahrt um die Halbinsel auf sich wirken. Sowohl der Gargano im Norden als auch die Küste des Salento im Süden sind ideale Destinationen für Wassersportler und Sonnenanbeter, die hier voll auf ihre Kosten kommen.

Auch zählt Apulien wegen seiner zahlreichen kulturhistorischen Denkmäler und vor allem der außergewöhnlichen, teilweise noch als Geheimtipp geltenden Naturschönheiten zu den atemberaubendsten Regionen Italiens.

Flüge finden Sie nach Bari oder Brindisi von einigen deutschen Flughäfen direkt ( Airdolomiti, Ryanair o. a.) Wir empfehlen sich vor Ort einen Mietwagen zu buchen, damit Sie unabhängig die Region bereisen können. Weitere Infos und Tipps bekommen Sie bei uns auf Anfrage.