Adventsreise ins weihnachtliche Schwabenland

 

08.12. - 10.12.2017

Stimmen Sie sich ein auf die stille Zeit

 

Advent die besinnliche Zeit, bewusst erleben, sich kulinarisch verwöhnen lassen, schöne Orte und Märkte besuchen.

 

 

Freitag 08.12.2017

 

Wir fahren gegen 10:00 Uhr mit unserem Bus am ZOB in Fulda los. Zustieg ist im Raum Würzburg möglich.

Unser erstes Ziel ist die Universitätsstadt mit Sitz der Landesregierung in Schwaben, Augsburg. Mit einer kleinen Pause werden wir gegen 14:00 Uhr in der Fuggerstadt eintreffen und können mit der Besichtigung beginnen.

 

 

Augsburg mit allen Sinnen erleben

 

„Augsburgs Geschichte begreifen“ heißt das Motto dieser Führung, bei der man die Stadt schmecken,riechen, sehen, hören und vor allem begreifen kann. Eine Führung für alle Sinne, erleben wir mit unserem Guide.

 

Mehr Brücken als Vendig und es ist fast ein bisschen wie in Italien. Die Augsburger Altstadt strahlt mediterranes Flair aus. Enge Gassen und Winkel laden einerseits zum Flanieren andererseits zum Verweilen in den vielen kleinen Restaurants oder Cafes ein. Hier gibt es keine großen Kaufhäuser, sondern ausschließlich kleine Geschäfte, Gerbereien, Schmuckläden oder Galerien. Angenehm ist die Ruhe in der Augsburger Altstadt. Das kommt aber nicht von ungefähr – sie ist frei von Durchgangsverkehr.

 

 

 

Ständige Begleiter auf dem Bummel durch die Altstadt sind die Lechkanäle, die von der Bedeutung des Wassers für Augsburg erzählen. Enden wird unsere Führung auf einen der kleinen Christkindlesmärkte in Augsburg, wie vor dem Zeughaus, in der „Alten Silberschmiede“ und in der Fuggerei. Hier stimmen wir uns für ein stimmungsvolles Adventswochenende ein.

 

Gegen 18:00 Uhr brechen wir auf und fahren zu unserem Hotel in Odelzhausen auf. Eine kurze Fahrt und wir erreichen das Gutshostel Odelzhausen mit seiner eigenen Gasthausbrauerei und dem Braustübel. Bayisch, beständig, besonders, so ist das Bier und die vielen Spezialitäten die hier noch nach alter Tradition gefertigt werden. Nach dem Check inn noch eine kleine Pause, bevor wir uns zu unserem ersten gemeinsamen Adventsessen treffen. Den Abend lassen wir bayrisch, gemütlich ausklingen.

 

 

Samstag 09.12.2017

 

Wir treffen uns beim Frühstück und beginnen in Ruhe den Morgen. Gegen 9:30 Uhr wollen wir mal schauen, wie in der Gasthausbrauerei noch Tradition Bier gebraut wird. Wir wollen auch eines der Spezialbiere probieren. Wer keine Lust auf die Brauereibesichtigung hat, kann einen schönen Spaziergang auf dem Gelände des Gutes erleben. Danach werden wir mit unserem Bus in das nahe gelegene Kloster Holzen fahren.

 

In dem Kloster befinden sich heute bei weiten nicht nur noch Nonnen, sondern es ist eine Gastronomie der ganz besonderen Art entstanden. Was das ist und wie das funktioniert, dass man hier irdische Genüsse, wie auch himmlische Genüsse findet erklärt uns bei einem Rundgang die Schwester Katharina, die heute noch als Nonne hier im Kloster zu hause ist. Nach unserem Rundgang, treffen wir uns zu einem saisonalen Imbiss in der Klosterstube und danach können wir den schönen Advent- und Handwerkermarkt mit den ausgesuchten Ständen besuchen. Wer lieber noch auf eigene Faust das schöne Gelände des Klosters erleben möchte, kann dies tun. Wir treffen um 18:00 Uhr in der Barockkirche zu einem Konzert des Vokalensemble QuintenZirkel zu hören. Unter dem Titel „Adventus Domini“ bringen die vier Sänger, die ihre musikalische Ausbildung bei den Augsburger Domsingknaben erhielten, Gregorianische Choräle sowie adventliche Motetten alter Meister, wie beispielsweise von Jacobus Gallus und Wilhelm Eckhardt, zu Gehör.
Im zweiten Teil des Konzertes erklingen besinnliche Weisen und alpenländische Dreigesänge, wie zum Beispiel der Andachtsjodler, mit denen sich die Zuhörer auf das bevorstehende Weihnachtsfest einstimmen können.

 

Nach diesem Erlebnis fahren wir wieder in unser Gutshotel und lassen den Abend bei einem Glas Wein/Bier und einem Happen ausklingen.

 

 

Sonntag 10.12.2017

 

Nach dem Frühstück, brechen wir schon Richtung Heimat auf, aber auf unserer Fahrt Norden, wollen wir noch mal einhalten und anhalten. Unser Ziel ist wieder mal einen Adventsmarkt in und um die romantische Burg Katzenstein. Bummeln durch den kleinen Markt mit seinen hübschen Ständen ist angesagt und wer Lust hat, kann um 13:00 Frohe Botschaften „ I muss Dir was erzähla“ hören. Danach bringt uns der Bus entspannt nach Fulda.

 

Leistungen und Preise:

 

Im Doppelzimmer: 349,00 € pro Person

 

Im Einzelzimmer: 399,00 €

 

Für Frühbucher gewähren wir einen Rabatt von 20,00 € p. Person bis zum 15.10.2017

 

Fahrt mit dem Reisebus ab Fulda

 

Ü/FR im Gutshotel Odelzhausen

 

Alle Programmpunkte wie ausgeschrieben incl. der Mahlzeiten

 

 

Nicht enthalten sind:

 

Trinkgelder, Reisekostenrücktrittversicherung, Getränke zu den Mahlzeiten

 

Mindestteilnehmerzahl 22 Personen

 

Maximimale Teilnehmer 40 Personen

 

Anmeldungen ab sofort bis spätestens 31.10.2015sowie weitere Informationen bei Bernadette Holler-Glißner, Reisevertrieb Künzell, Keuloser Str. 61, 36093 Künzell, Tel. 0661-302440 ab 14:00 Uhr, Fax 0661-9338727, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!